Sabine Harnach übernimmt Vermarktung der "Kronen Zeitung"

Mittwoch, 03. August 2011
Sabine Harnach freut sich auf die Herausforderungen in Wien
Sabine Harnach freut sich auf die Herausforderungen in Wien

Die größte Tageszeitung Österreichs holt sich Verstärkung aus Deutschland: Sabine Harnach ist neue Bereichsleiterin der "Kronen Zeitung" und verantwortet damit alle Anzeigenbereiche des Wiener Blatts. Harnach verfügt über rund 20 Jahre Berufserfahrung in der Medien- und Kommunikationsbranche. Bis zuletzt hat sie als selbstständige Medienberaterin unter anderem für RTL2, Pricewaterhouse Coopers und Motorpresse Stuttgart gearbeitet. Zuvor hatte sie außerdem als Director Sales & Service bei IP Deutschland den Sender RTL2 betreut. "Neue integrierte und kundenorientierte Kommunikationslösungen mit den Möglichkeiten des Printmedien-Marktführers zu realisieren, sehe ich als sehr spannende Herausforderung", sagt Harnach über ihre neue Aufgabe. Die Entwicklung der Medien erfordere eben eine Veränderung der Angebote an den Werbemarkt und es sei Aufgabe des Vermarkters, die gewünschten crossmedialen Werbekonzepte zu entwickeln. Bei der "Kronen Zeitung" wird sie dazu nun Gelegenheit erhalten.

Auch die Zeitung selbst freut sich über den Neuzugang: "Mit Sabine Harnach ist es uns gelungen, eine anerkannte Kommunikations-Expertin nach Österreich zu holen", findet Martin Huttarsch, Geschäftsführer von Mediaprint, die die Anzeigenvermarktung der Zeitung betreut. Mithilfe zusätzlicher Veränderungen im Verkaufsteam will er die Mitarbeiter noch näher an den Kunden bringen. Die Tageszeitung erreicht in Österreich rund 2,76 Millionen Leser und hat damit eine Reichweite von 38,9 Prozent. hor

Meist gelesen
stats