Sabine Fäth wird Chefredakteurin von "Tina"

Freitag, 01. August 2008
Sabine Fäth
Sabine Fäth

Sabine Fäth, 41, wird ab September Chefredakteurin der Frauenzeitschrift "Tina" aus der Bauer Verlagsgruppe. Fäth, die derzeit für die Chefredaktionen der "Laura" und "Alles für die Frau" verantwortlich ist, folgt auf Susanne Ploog, 50. Fäths frühere Aufgaben werden neu verteilt: Die Chefredaktion "Laura" übernimmt zum 15. September Viola Wallmüller, 50. Wallmüller war bereits zwischen 2002 und 2006 als Stellvertreterin des Chefredakteurs "Bella" in der Bauer Verlagsgruppe tätig, bevor sie als Stellvertreterin in die Chefredaktion der "Für Sie" zum Jahreszeiten Verlag wechselte.

Bei "Alles für die Frau" steigt Imme Schröder, 47, ab September zur Chefredakteurin auf. Schröder ist derzeit als Redaktionsleiterin des Magazins tätig.

Mit den personellen Veränderungen will Jörg Hausendorf das "strategisch wichtige Segment der Women's Weeklies" stärken: Bei der letzten IVW spürten einige Bauer-Frauenzeitschriften heftigen Gegenwind: So sank die Auflage von "Alles für die Frau" im 2. Quartal um 32 Prozent auf 257.641 verkaufte Exemplare, "Tina" verkaufte mit minus 9,4 Prozent 521.874 Hefte. se 
Meist gelesen
stats