Saban will Pro Sieben Sat 1 versteigern

Freitag, 20. Oktober 2006

Der US-Investor Haim Saban plant angeblich einen neuen Anlauf, die Pro-Sieben-Sat-1-Gruppe zu verkaufen. Wie die "Financial Times Deutschland" (FTD) aus verhandlungsnahen Kreisen erfahren haben will, sollen Interessenten bereits Anfang November erste Angebote vorlegen. Das Eigentümerkonsortium um Saban habe laut "FTD" die Investmentbanken JP Morgan und Morgan Stanley mit der Ausrichtung einer Auktion beauftragt. Saban versucht womöglich, die gute Entwicklung auf dem TV-Werbemarkt auszunutzen: Vor wenigen Tagen erst hob Pro-Sieben-Sat-1-Chef Guillaume de Posch die Prognose auf drei Prozent Wachstum für das laufende Jahr an. gen

Meist gelesen
stats