Saban erwartet viel für Pro Sieben Sat 1 Media

Montag, 05. Mai 2003

Der US-Investor Haim Saban, neuer Eigentümer von Pro Sieben Sat 1, verfolgt ehrgeizige Ziele für die TV-Gruppe: Brancheninformationen zufolge strebt Saban für das Münchner Unternehmen bereits Ende 2003 ein Ergebnis vor Steuern und Abschreibungen (Ebitda) von 180 Millionen Euro an.

Der Konjunkturflaute zum Trotz soll dieses Ergebnis in den folgenden Jahren weiter gesteigert werden: Auf 220 Millionen Euro bis Ende 2004 und 400 Millionen Euro bis Ende 2005. Im vergangenen Jahr hatte das Ergebnis vor Steuern und Abschreibungen 134 Millionen Euro betragen. ra
Meist gelesen
stats