Saatchi-Deutschlandchef Michael Samak übernimmt auch Führung in der Schweiz

Dienstag, 08. Juni 2010
Michael Samak wird befördert
Michael Samak wird befördert

Michael Samak, CEO von Saatchi & Saatchi Deutschland, erhält zusätzliche Aufgaben. Ab sofort steht er auch an der Spitze der Schweizer Niederlassung des internationalen Agenturnetworks. Der 41-Jährige löst dort den bisherigen CEO Kaspar Loeb ab, der die Werbebranche verlässt. Saatchi & Saatchi Switzerland ist mit Büros in Genf und Zürich vertreten. Die Agentur betreut Kunden wie Novartis, Ciba Vision, HP, Orange und Seat. Samak wird vor Ort von Petar Dakovic unterstützt. Er wird im Zuge des Führungswechsels zum Managing Director der Niederlassung in Zürich befördert. Dakovic ist seit März 2009 für die Agentur tätig.

"Ich bin gespannt auf die Erkenntnisse, die diese neue Aufgabe bringen wird und de Möglichkeit, noch enger mit unseren regionalen und globalen Führungsteams zusammenzuarbeiten", kommentiert Samak seine Beförderung. Europachef der Agentur ist Simon Francis, weltweiter Chef Kevin Roberts.

Samak ist seit 1997 für Saatchi & Saatchi tätig. 2003 wurde er zum Managing Director berufen. Seit 2008 ist er Nachfolger von Holger Lutz (heute Chairman) als CEO der deutschen Gruppe. Unter Samaks Führung wurde unter anderem das Büro in Düsseldorf für den Kunden Toyota etabliert. Die Niederlassung ist aus der früheren Agentur BMZ hervorgegangen, die wie Saatchi & Saatchi zu Publicis gehört beziehungsweise gehörte. mam      
Meist gelesen
stats