SZ mit neuem Supplement

Freitag, 23. Juli 2004
Themenseiten zu diesem Artikel:

SZ Zusatzgebot Sonderbeilage Reisemagazin Rudolf Spindler


Die "Süddeutsche Zeitung" stellt mit dem neuen Zusatzgebot "Bayern entdecken" den Freistaat bundesweit vor. Die Sonderbeilage ist als Wirtschafts- und Reisemagazin gedacht, daß auch überregionale Zielgruppen ansprechen soll. Das SZ-Supplement wird mit einer Auflage von fast 430.000 Exemplaren erstmalig am 13. Oktober diesen Jahres erscheinen. 20.000 weitere Hefte werden zusätzlich über Unternehmen, Hotels, Flughäfen und Verbände verteilt. Für das Jahr 2005 sind zwei bis drei weitere Ausgaben geplant.

Herausgeber ist die Magazin Verlagsgesellschaft Süddeutsche Zeitung, die auch das SZ-Magazin veröffentlicht. Beauftragter Objektleiter ist Rudolf Spindler, Anzeigenleiter ist Jürgen Maukner. "Bayern entdecken" soll, so Maukner, "für bisherige als auch für neue Anzeigenkunden eine Lücke zwischen nationaler Imagewerbung und ausschließlich regional ausgerichteten Anzeigen-Aktivitäten schließen." nr
Meist gelesen
stats