SZ-Magazin betreut Verbands-Zeitschrift

Freitag, 11. Oktober 2002

Der Gesamtverband der Versicherungswirtschaft (GDV) hat seine Zeitschrift "Positionen" überarbeitet und der SZ-Tochter Magazin-Verlagsgesellschaft ("SZ-Magazin") übertragen. Der inhaltliche und gestalterische Relaunch ist eine Kooperation der Deutschen Journalistenschule (DJS) und des "SZ-Magazins".

Künftig soll, so GDV-Präsident Bernd Michaels, das Heft unterhaltsamer und moderner werden. SZ-Magazin-Chefredakteur Jan Weiler, der gemeinsam mit DJS-Leiter Ulrich Brenner die Arbeitsgruppe leitete, sieht "Positionen" als "ideale Gelegenheit, unsere Kompetenz für die Konzeption und Gestaltung von Zeitschriften unter Beweis zu stellen. Wir planen, weitere Kundenprojekte anzunehmen." Der Titel erscheint alle zwei Monate in einer Auflage von 15.000 Exemplaren und richtet sich an Entscheider in Politik, Wirtschaft, Kirchen und Medien.
Meist gelesen
stats