SWR startet am 9. Januar neuen Digitalsender SWR Info

Mittwoch, 04. Januar 2012
Der neue Infosender geht am 9. Januar digital auf Sendung
Der neue Infosender geht am 9. Januar digital auf Sendung


Am 9. Januar startet der Südwestrundfunk einen neue Infosender. Die digitale Welle SWR Info löst das Wortradio SWR Cont.ra ab. Verbreitet wird der Sender über DAB+, das Internet und im Raum Stuttgart auch über UKW.  Alles Wichtige in 15 Minuten - dieses Versprechen soll der Sender ab kommenden Montag einlösen. Ab 6 Uhr bietet der Sender als Nachrichtenvollprogramm im Viertelstundentakt Nachrichten und Hintergrundinformationen zu aktuellen Themen aus Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur. Ergänzt wird die Palette um Verbraucherthemen aus Bereichen wie Auto, Computer und Technik sowie Haus und Garten. Ein Schwerpunkt sollen zudem regionale Themen für die Hörer im Südwesten sein.

Um 20 Uhr beginnt mit der "Tagesschau" zum Hören das Abendprogramm mit Hintergrundsendungen, ab 23 Uhr folgt dann die ARD Info-Nacht mit Nachrichten und Berichten. Besondere Ereignisse wie wichtige Parlamentsdebatten, große Sportveranstaltungen, herausragende Fußballspiele oder wichtige Pressekonferenzen sollen zudem live übertragen werden.

Zusätzliches Geld soll der neue Sender den SWR nicht kosten: "Der Sparprozess des SWR wird durch das neue Programm nicht berührt. Die Kosten, die ein solches Programm verursacht, werden durch Umstrukturierungen in anderen Bereichen ausgeglichen", betont Chefredakteur Arthur Landwehr.

Mit dem Start von SWR Info werden auch alle anderen Radiosender des Südwestrundfunk zusätzlich als Digitalradioprogramme mit Zusatzfuktionen wie Nachrichtenschlagzeilen in Textform, Wetterkarten, Verkehrsinfos oder Bildern des jeweiligen Moderators oder den CD-Covern der gespielten Songs ausgestrahlt. dh
Meist gelesen
stats