SWR mit neuem Wirtschaftsmagazin aus dem Computer

Freitag, 30. Oktober 1998

Das SWR-Fernsehen hat mit dem Magazin "Saldo" seine Wirtschaftsberichterstattung ausgebaut. "Saldo" soll als Hintergrundsendung alle zwei Wochen über aktuelle Wirtschaftsthemen berichten. Das besondere an dem neuen Magazin: Das komplette Studio wird mit virtuellen, dreidimensionalen Techniken per Computer erstellt, die Moderatoren werden während der Sendung in die Computertechnik eingeblendet. Die Wirtschaftsabteilung des SWR produziert noch fünf weitere Wirtschaftsmagazine für das Fernsehen, unter anderem die Sendung "Plusminus" für die ARD. Das jeden Montag im SWR gesendete Verbrauchermagazin "Infomarkt" feiert am 2. November seine 200. Sendung.
Meist gelesen
stats