SWR künftig über Smartphones abrufbar

Freitag, 04. September 2009
Der SWR startet eine eigene iPhone-Applikation
Der SWR startet eine eigene iPhone-Applikation

Der Südwestrundfunk (SWR) bringt sein Radioprogramm auf das iPhone und den iPod Touch von Apple. Der Sender bietet dazu verschiedene Applikationen kostenlos im iTunes Store an. Den Anfang machte das Popradio SWR3, nach und nach folgten Applikationen für SWR1 Baden-Württemberg, SWR1 Rheinland-Pfalz, SWR2, SWR4 Baden-Württemberg und SWR4 Rheinland-Pfalz, SWR cont.ra und Das Ding. Der Nutzer kann sich das jeweilige aktuelle Programm und die neuesten Nachrichten anhören und nachlesen. Er erhält Zusatzinformationen zur Musik und wird abhängig von seinem Standort über Wetter und Verkehrslage informiert. In Zukunft soll es auch für andere Smartphones und mobile Betriebssysteme ähnliche Zugänge zu den SWR-Programmen geben. SWR-Intendant Peter Boudgoust sieht die Smartphone-Applikationen als erste konkrete Ergebnisse des kürzlich eingeleiteten Strategieprozesses an: "Wir dürfen uns nicht mehr darauf verlassen, dass die Hörer und Nutzer zu uns kommen, sondern der SWR muss seine Programme zu den Nutzern bringen." Dies würden vor allem junge Menschen erwarten.

Erste Nutzungszahlen liegen bereits vor: In der ersten Woche nach Veröffentlichung ist die SWR3-iPhone-Applikation rund 35.000 Mal heruntergeladen worden. Nach Angaben des Senders nahm sie damit Platz 2 der meistgeladenen Apps bei iTunes ein, im Bereich Musik Platz 1. bn
Meist gelesen
stats