SWR kooperiert mit Südkurier

Montag, 09. März 2009
Der SWR kooperiert mit dem "Südkurier" aus Konstanz
Der SWR kooperiert mit dem "Südkurier" aus Konstanz

Der Südwestrundfunk (SWR) und das Südkurier Medienhaus kooperieren künftig im Online-Bereich. Dies gaben SWR-Intendant Peter Boudgoust und Landessenderdirektor Willi Steul bei einer Sitzung des Landesrundfunkrats Baden-Würtemmberg bekannt. Dabei übernimmt Suedkurier.de regionale TV-Beiträge aus dem Landesprogramm Baden-Württemberg des SWR. Das Fenster mit den Beiträgen soll werbefrei bleiben, da der SWR entsprechenden Restriktionen unterliegt. Thomas Satinsky, Chefredakteur des Südkurier, sagt die Zusammenarbeit "stärkt die publizistische Vielfalt in Baden-Württemberg".
Damit arbeitet der SWR zum ersten Mal im Online-Bereich mit einer Tageszeitung zusammen. Weitere Projekte sind in Planung. Die Kooperation hat laut Boudgoust "Modellcharakter". Qualitätszeitungen und der öffentlich-rechtliche Rundfunk hätten außerdem ein "gemeinsames Interesse an solider professioneller Information für die Bürger". Steul ergänzt, dass der SWR mit weiteren Regionalzeitungen im Gespräch ist.

Die beiden Sender ARD und ZDF sprechen sich bereits dafür aus, dass private Verlage Inhalte der Öffentlich-Rechtlichen für ihre Online-Auftritte nutzen können. Der WDR und die WAZ-Gruppe arbeiten bereits seit Juni 2008. Kritik an den Kooperationen kommt vom Verband Privater Rundfunk und Telemedien (VPRT) und dem Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ). HOR
Meist gelesen
stats