SVHFI schließt Managerakademie in Frankfurt

Mittwoch, 17. Dezember 2003

Die Süddeutscher Verlag Hüthig Fachinformation (SVHFI) muss ihre Frankfurter Tochter, die Wirtschaftsverlag Carl Ueberreuter Managerakademie, zum Ende des Jahres schließen. Der Standort des Seminarveranstalters wird nach Landsberg zur SVHFI-Tochtergesellschaft Verlag moderne industrie (mi) verlagert. Von der Schließung sind 15 Mitarbeiter betroffen. Ausschlaggebend für die Entscheidung seien wirtschaftliche Gründe und die am Standort Frankfurt/Main seit über zwei Jahren anhaltende Schwäche im Konferenzgeschäft vor allem mit Banken, Versicherungen und Energieunternehmen, teilt SVHFI mit.

Die Standortschließung habe keinerlei Auswirkung auf das übrige SVHFI-Geschäft mit Messen, Kongressen, Weiterbildung und Seminaren. SVHFI-Geschäftsführer Johannes Sevket Gözalan: "Ich bedaure die Schließung sehr, vor allem weil das Team der Frankfurter Ueberreuter-Managerakademie rund um die Leiterin Andrea Becker hervorragende Arbeit geleistet hat. Die derzeitige Situation lässt aber keine andere Entscheidung zu." Mehr Glück hat SVHFI mit ihrer Tochter Redtec Publishing. Die im August dieses Jahres von dem Poinger Verlag gestarteten Zeitschriften "Digifoto" und "Creative Live" werden im kommenden Jahr sechsmal erscheinen. Die ersten Ausgaben der Magazine seinen von den Lesern und Anzeigenkunden sehr gut angenommen worden, so die Begründung von Geschäftsführer Hans-Joachim Jauch. "Creative Live" befasst sich mit 3D-Entwicklungen in der Grafik und allen Bereichen der Technik. "Digifoto" ist ein Magazin für Einsteiger in die Digital-Fotografie. he
Meist gelesen
stats