SR präsentiert neue "Tatort"-Kommissare für das Saarland

Dienstag, 13. Dezember 2011
Die neuen SR-Kommissare: Elisabeth Brück und Devid Striesow
Die neuen SR-Kommissare: Elisabeth Brück und Devid Striesow


Devid Striesow wird neuer "Tatort"-Kommissar im Saarland. Das hat der Saarländische Rundfunk (SR) gestern bekannt gegeben. An der Seite des auf Rügen geborenen Charaktermimen wird die saarländische Schauspielerin Elisabeth Brück ermitteln. Die beiden folgen auf das Anfang November geschasste Ermittlerduo Kappl und Deininger.
Die Ankündigung, die bisherigen SR-Kommissare Franz Kappl (Maximilian Brückner) und Stefan Deininger (Gregor Weber) nach nur sieben Folgen in Rente zu schicken, da die "Story der Figuren auerzählt" sei, hatte viele Zuschauer und Kommentatoren verwundert. Mit Devid Striesow kann der Sender von der Saar nun immerhin mit einem echten Coup aufwarten.

Striesow, geboren 1973 in Bergen auf Rügen und aufgewachsen in Rostock, gilt als einer der profiliertesten deutschen Schauspieler seiner Generation. 2007 erhielt er für seine Rolle in der österreichischen Produktion "Die Fälscher" den Deutschen Filmpreis als bester Nebendarsteller. Zuletzt war der Schauspieler in einer Nebenrolle in dem hessischen Tatort "Das Dorf" mit Ulrich Tukur zu sehen.

Seine künftige Kollegin Elisabeth Brück ist gebürtige Saarländerin. Sie stand bislang vor allem auf der Theaterbühne, wirkte aber auch schon in einem "Tatort" und in verschiedenen Kinofilmen mit.

"Ich freue mich sehr, dass es unserem Tatort-Redakteur Christian Bauer gelungen ist, Striesow und Brück für den saarländischen Tatort zu gewinnen", sagt SR-Intendant Thomas Kleist zu der neuen Besetzung: "Ich bin sicher, dass es dem neuen Team hervorragend gelingen wird, den gewohnt spannenden Stoffen, die immer am Puls der Zeit spielen, Leben einzuhauchen und wir immer auch ein Stück Saarland in die Republik transportieren können." dh
Meist gelesen
stats