S&F-Vorstand Matthias Schmidt wechselt zu DDB

Freitag, 07. September 2012
Matthias Schmidt geht zu DDB Tribal
Matthias Schmidt geht zu DDB Tribal

Die DDB-Holding rüstet ihre Agenturen personell weiter auf. Nachdem zuletzt die Verpflichtung der beiden Interone-Kreativen Marco Mehrwald und Thomas Pakull für Heye bekannt wurde, kommt nun die nächste hochkarätige Personalie: Matthias Schmidt, bislang Kreativvorstand bei Scholz & Friends, wechselt zu DDB Tribal nach Berlin. Dort wird er den vakanten Posten des Geschäftsführers Kreation übernehmen. Das bestätigt die Omnicom-Agentur auf Anfrage. Schmidt, Jahrgang 1970, wird das Berliner Büro von DDB Tribal zusammen mit Beratungschef Toby Pschorr leiten. "Matthias ist ein echter Top-Kreativer und eine tolle Persönlichkeit. Mit ihm und Toby haben wir ein echtes Dreamteam für Berlin", sagt Thomas Funk, CEO der DDB Tribal Group. Kreativchef der Gruppe ist Eric Schoeffler. "Wir freuen uns sehr auf Matthias. Seine fachliche Qualität stellt er seit Jahren konstant auf höchsten Niveau unter Beweis. Und auch menschlich passt er einfach perfekt zu uns", sagt Schoeffler.

Bei DDB Tribal wird sich Schmidt unter anderem um den Großkunden Volkswagen kümmern. Schmidt ist ein erfahrener Automobilwerber. Bei seinem bisherigen Arbeitgeber Scholz & Friends war er unter anderem für Opel zuständig. Weitere Kunden, die er in seiner Zeit bei der Commarco-Tochter betreute, waren Honda, VHV, Commerzbank und Vodafone. Während seiner Zeit bei Scholz & Friends Berlin betreute er zudem den Kunden Mercedes-Benz. Bei seinem neuen Arbeitgeber gibt es weitere Veränderungen in der Kreation: Zum 1. Oktober werden Veit Möller, Behnaz Pakravesh und Christian Anhut zu Creative Diretors befördert. Sie sind seit 2011 für die Berliner Agentur tätig.

Für Scholz & Friends hat Schmidt seit 1998 gearbeitet. Darauf weist auch deren CEO Frank-Michael Schmidt in seinem Statement hin: "Wir danken Matthias Schmidt für 14 gute und erfolgreiche Jahre bei Scholz & Friends, in denen er sich ausgehend von einem Praktikum bis zum Vorstand unserer Gruppe entwickelt hat. Ein Weg, der zeigt, welche Karriere bei Scholz & Friends möglich ist. Wir gratulieren Matthias zu seinem Wechsel und wünschen ihm alles Gute und viel Erfolg für seine neue Aufgabe." Wann genau der Wechsel über die Bühne geht, ist noch nicht bekannt. Es ist aber davon auszugehen, dass er Ende des Jahres erfolgt. mam     
Meist gelesen
stats