SES vergibt Millionen-Auftrag für Satellitensystem

Mittwoch, 16. Dezember 1998

Die Société Européenne des Satellites (SES) hat mit Nortel Networks einen Vertrag in Höhe von 15,75 Millionen Ecu über die Bereitstellung eines interaktiven Satellitensystems abgeschlossen. Der Auftrag umfaßt sowohl den Aufbau einer Bodenstation als auch die Herstellung von interaktiven Satellitenterminals für das erste Satelliten-Rückkanal-System in Europa. SES ist die Betreibergesellschaftdes führenden europäischen Satellitensystems Astra, das nun im Jahr 2000 zu einem bidirektionalen Kommunikationssystem avancieren wird. Zugleich hat die SES mitgeteilt, daß die Sender Pro Sieben, Kabel 1, RTL, RTL 2, Super RTL, Sat 1, Vox und 3 Sat ihre seit 1988 bestehenden Astra-Verträge um zehn Jahre verlängert haben. Sie umfassen sowohl die analoge als auch digitale Ausstrahlung über Astra 19,2° Ost.
Meist gelesen
stats