SES und Eutelsat kooperieren im Bereich mobiler Dienste

Dienstag, 31. Oktober 2006
Themenseiten zu diesem Artikel:

Eutelsat


Die Satellitenbetreiber SES Global und Eutelsat steigen gemeinsam in das Geschäft mit Handy TV ein. Zu diesem Zweck ist die Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens geplant, an dem beide Unternehmen zu je 50 Prozent beteiligt sein werden. Das Joint Venture soll über einen Eutelsat-Satelliten die sogenannte S-Band-Nutzlast vermarkten und Fernsehen, Video und Datendienste auf mobile Endgeräte übertragen. Die Investitionen belaufen sich auf bis zu 130 Millionen Euro. Der Start des Satelliten W2A ist für 2009 geplant. dhe
Meist gelesen
stats