SAT-1 1998 mit positivem Jahresergebnis

Mittwoch, 28. April 1999

Der Privatsender Sat-1 hat das Geschäftsjahr 1998 erstmals mit einem positiven Ergebnis abgeschlossen. 21 Millionen Mark Gewinn landeten 1998 in der Senderkasse. 1997 hatte Sat 1 nach einer längst überfälligen Wertberichtigung des Programmvermögens noch 164 Millionen Mark Verlust verbucht. In diesem Jahr sind 30 Millionen Mark Gewinn, im kommenden knapp 100 Millionen Mark Gewinn angepeilt. Die Nettowerbeerlöse in Höhe von 1,778 Milliarden Mark 1998 sollen 1999 noch einmal überdurchschnittlich um 3 bis 5 Prozent zulegen. Im Zuschauermarkt will Sat-Programmgeschäftsführer Fred Kogel mit einem erneuten Umbau des quotenschwachen Vorabendprogramms punkten. Zunächst sollen das Extremsportmagazin "AXN - Action pur" und das derzeit wöchentliche Reality-TV-Format "Echt wahr" geplant. Im Herbst soll ein neues Infoformat eingeführt werden. Im Nachmittagsprogramm startet im Herbst eine weitere tägliche Talkshow. Außerdem sollen Nachtnews im Anschluß an die Harald-Schmidt-Show die Nachrichtenkompetenz des Senders stärken. In der Primetime 2000 sind 30 Spielfilmpremieren geplant.
Meist gelesen
stats