S.Oliver-Geschäftsführung: Birgitt Gebauer und Mathias Eckert steigen auf

Donnerstag, 05. Januar 2012
Birgitt Gebauer wechselte von C&A zu S.Oliver
Birgitt Gebauer wechselte von C&A zu S.Oliver

Das Modeunternehmen S.Oliver startet mit neu aufgestellter Geschäftsführung in das Jahr 2012. Birgitt Gebauer, Mitglied des Executive Boards, ist zum 1. Januar zur Vorsitzenden der Geschäftsführung ernannt worden. Ebenfalls aufgestiegen ist Mathias Eckert. Der bisherige Director International Wholesale & Franchise ist seit Jahresbeginn Mitglied der Geschäftsführung. Gebauer verantwortet in ihrer Position alle Vertriebskanäle der Marken, die unter dem Label und mit dem Zusatz "S.Oliver" geführt werden. Zudem leitet sie die Geschäftsbereiche Product, Marketing und Sourcing und unterstützt Inhaber Bernd Freier in seiner unternehmerischen Gesamtverantwortung. Gebauer hatte im September vergangenen Jahres bei S.Oliver angeheuert. Sie kam von C&A, wo sie insgesamt zwölf Jahre tätig war, zuletzt als Vorstandsmitglied von C&A Europa.

Mathias Eckert arbeitet seit 1995 für S.Oliver
Mathias Eckert arbeitet seit 1995 für S.Oliver
Eckert arbeitet bereits seit 1995 für die Rottendorfer. Auf seinem neuen Posten des Managing Directors der S.Oliver Markenwelt verantwortet der 42-Jährige die Vertriebskanäle Wholesale und Franchise national wie international sowie die Bereiche Depot und Concession. Zu seinen weiteren bisherigen Positionen zählen Sales Representative der Segmente Casual Men und Selection Men, Gebietsverkaufsleiter und Vertriebsleiter.

Mit der Berufung von Gebauer und Eckert besteht die S.Oliver-Geschäftsführung nun aus den folgenden Mitgliedern: Bernd Freier, Birgitt Gebauer, Mathias Eckert, Henry Taubald, Thomas Steinhart und Oliver Hein. jm
Meist gelesen
stats