Russischer MTV-Ableger startet Ende 98

Montag, 20. April 1998
Themenseiten zu diesem Artikel:

Frequenz Musikgeschmack Moskau MTV Rußland


Das in russischer Sprache gesendete, werbungführende Programm wird über die terrestrischen Frequenzen von VHF und UVF ausgestrahlt und kann von rund 10 Millionen Haushalten empfangen werden. Das Programm soll auf Musikgeschmack und Lifestyle der 12- bis 34jährigen Russen zugeschnitten und in Moskau produziert werden. Die Playlists für MTV Rußland werden in Moskau vor Ort erstellt und von russischen VJs präsentiert. Das Programm soll ein Mix werden aus Musikvideos von regionalen Künstlern wie auch internationalen Interpreten. Tom Freston, CEO von MTV Networks, hat sich damit einen Traumverwirklicht und spricht von einem Meilenstein in der MTV-Geschichte: "Der neue MTV-Sender sprichtrussisch, sieht russisch aus, ist rundum russisch." Bei MTV Rußland finde sich die russische Jugend repräsentiert und mit Gleichgesinnten auf der ganzen Welt verbunden.
Meist gelesen
stats