Russischer Internetkonzern will sich an Facebook beteiligen

Montag, 25. Mai 2009
Offen für Investoren: Facebook
Offen für Investoren: Facebook

Der russische Internetkonzern Digital Sky Technologies will offenbar bei dem sozialen Netzwerk Facebook einsteigen. Das meldete das "Wall Street Journal". Das russische Unternehmen will demnach für 200 Millionen US-Dollar Vorzugsaktien und für weitere 100 bis 150 Millionen Dollar Stammaktien kaufen. Damit legt das Angebot einen Marktwert von zehn Milliarden Dollar für das Netzwerk zugrunde. Facebook wollte zu der Meldung keine Stellung nehmen. Facebook-Gründer Mark Zuckerberg hatte sich zuletzt offen für Angebote von Investoren gezeigt, um den Dienst weiter entwicklen zu können.

Digital Sky Technologies (DST) ist eigenen Angaben zufolge der führende Internetanbieter im russischsprachigen Raum. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Moskau wurde 2005 von Yuri Milner und Gregory Finger gegründet. Zu dem Unternehmen gehört unter anderem das größte russische Internetportal Mail.ru und die Forticom Group, in der DST seine Community-Aktivitäten bündelt. Seit 2008 treibt DST mit einer Niederlassung in London seine internationale Expansion voran. dh
Meist gelesen
stats