Rundfunkrat genehmigt ARD Mediathek

Freitag, 28. September 2007
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

ARD Rundfunkrat SWR Onlineauftritt Peter Boudgoust Mainz


Die ARD hat ihre geplante Mediathek auf den Weg gebracht. Der Rundfunkrat des SWR, der für den Onlineauftritt der ARD zuständig ist, hat grünes Licht für das neue Online-Angebot gegeben. Das Aufsichtsgremium begrüßt die Mediathek "als notwendige und zeitgemäße technische Weiterentwicklung der Online-Angebote der ARD". "Unser Kontrollgremium hat mit dieser Entscheidung deutlich gemacht, dass niemand vom öffentlich-rechtlichen Qualitätsangeboten in den neuen Medien ausgeschlossen werden darf", betont SWR-Intendant Peter Boudgoust. In Zukunft könne jeder Gebührenzahler die von ihm bereits bezahlten Inhalte zeit- und ortsunabhängig nutzen.

Die ARD Mediathek wird von der in Mainz ansässigen Redaktion ARD.deentwickelt, einer Abteilung des Bereiches Neue Medien im SWR. Das technische Konzept soll von allen Landesrundfunkanstalten übernommen werden und an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden können. dh

Meist gelesen
stats