Runder Tisch zur Leistungsbewertung von Riesenpostern

Mittwoch, 11. Februar 1998
Themenseiten zu diesem Artikel:

Riesenposter Außenwerbung Leistungsbewertung Poster


Mit der DSR Mega Poster, Blow Up Außenwerbung, Plakativ Agentur für Außenwerbung und Fubac haben sich die vier größten Anbieter von Riesenpostern zusammengesetzt. Ziel ist es, die Planung und Abwicklung des Mediums transparenter zu gestalten. Nicht erst seit der jetzt veröffentlichten aktuellenPlakat-Media-Analyse PMA 98 werden auf Kundenseite wiederholt Leistungswerte auch für Riesenpostergefordert. Um Zahlen, Frequenzdaten, Kontaktchancen und Bewertungen bieten zu können, hat sich dieInteressengemeinschaft auf den Einsatz des sogenannten Oskar-Modells geeinigt. So wird jeder Standort der 4 Firmen ab sofort einer Prüfung unterzogen. Dabei spielen unter anderem Kriterien wie Sichtwinkel, Sichtweite, Pkw-Zählungen et cetera ein Rolle. Das Ergebnis ist der GTKC-Wert, der die täglichen Kontaktchancen für jeden Standort angibt. Zudem einigte man sich auf einen Standard für das M, die Konfektionierung und das Handling. Beispielsweise gibt es künftig nur noch aufschlagsfreie Schaltungen im Wechsel der Riesenposter an den Standorten der genannten 4 Firmen.
Meist gelesen
stats