Rückkehr: Jürgen Richter möglicherweise bald wieder bei Bertelsmann-Springer

Freitag, 21. März 2003

Jürgen Richter, der ehemalige Chef von Bertelsmann-Springer steht nach seinem kurzen Zwischenspiel bei Pixelpark möglicherweise vor einer Rückkehr zur Fachverlagsgruppe. An dieser sind bekanntlich mehrere Investorengruppen interessiert, so auch die Blackstone Group und CVC Capital Partners. Nach Insiderinformationen soll der 61-jährige Richter in engen Kontakt mit den beiden Investoren stehen - im Falle eines Kaufs wäre Richter also wieder mit dabei. Der inoffizielle Kaufpreis liegt wie bereits gemeldet zwischen 900 Millionen und einer Milliarde Euro. Zurzeit lauft das Due-Diligence-Verfahren, bei dem sich die sechs Kaufinteressenten einen Einblick über die Bilanzen des Fachverlages verschaffen können. Neben Richter sind auch die ehemaligen Bertelsmann-Manager Bernhard von Minckwitz und Christophe Czajka als Berater zweier anderer Private-Equity-Investoren indirekt am Bieterverfahren um Bertelsmann-Springer beteiligt. nr
Meist gelesen
stats