Rudolf Müller auf drastischem Sparkurs

Dienstag, 23. Oktober 2001

Die Verlagsgruppe Rudolf Müller hat ein umfassendes Kostensenkungsprogramm eingeleitet. Die Einsparungen mit einem Umfang von 5 Millionen Mark sehen neben Maßnahmen zur Umorganisation des Kölner Unternehmens auch Stellenstreichungen und Entlassungen vor.

Anlass für das Kostenreduzierungsprogramm ist die rückläufige Entwicklung im Anzeigengeschäft, aus dem die Verlagsgruppe rund 50 Prozent ihrer Einnahmen erzielt. Das Unternehmen rechnet im laufenden Geschäftsjahr mit einem Einbruch des Anzeigengeschäfts im zweistelligen Prozentbereich.
Meist gelesen
stats