Roxio will die Besitztümer von Napster kaufen

Freitag, 15. November 2002

Nach einigen Wochen Funkstille meldet sich wieder ein neuer Kaufinteressent für die Besitztümer der Musiktauschbörse Napster, die Konkurs angemeldet hat. Das kalifornische Unternehmen Roxio, ein Hersteller von CD-Brennsoftware, hat umgerechnet rund 5,3 Millionen Euro geboten. Das Angebot soll dem zuständigen Konkursgericht am heutigen Freitag vorgelegt werden.

Dieses Gericht hatte dem Bertelsmann-Konzern im September eine Übernahme der Napster-Besitztümer untersagt. Wie Roxio die Napster-Werte, unter anderem Technologie-Patente, strategisch nutzen will, ist zurzeit noch unklar. Das Unternehmen betont offiziell, dass man auf keinen Fall auch die Napster-Verbindlichkeiten übernehmen wolle.

Meist gelesen
stats