Rosskothen spricht für Kia

Freitag, 20. April 2007

Der koreanische Autobauer Kia, Eschborn, hat mit Silke Rosskothen eine neue Leiterin der Unternehmenskommunikation ernannt. Die 39-Jährige folgt auf Christian Gallus, der Kia nach Angaben des Unternehmens "im guten gegenseitigen Einvernehmen" verlassen hat. Rosskothen kommt vom Reifenhersteller Pirelli, bei dem sie seit September 2005 die Bereiche Öffentlichkeitsarbeit und Eventmanagement verantwortet hat. Bis zum Amtsantritt von Rosskothen Anfang Juli wird Kia-Geschäftsführer Haydan Leshel die Unternehmenskommunikation kommissarisch leiten. jh

Meist gelesen
stats