Roman Steuer wird Senior Vice President von Sky Sport News

Mittwoch, 23. März 2011
Roman Steuer
Roman Steuer

Sky stellt das Team für seinen neuen Sport-Nachrichtensender Sky Sport News auf: Roman Steuer, bislang Sportchef des Pay-TV-Anbieters, übernimmt als Senior Vice President die Leitung des neuen Senders. Die Projektleitung für den Aufbau von Sky Sport News liegt bei Jim Rudder. Die kommissarische Leitung der Sportredaktion übernimmt bis auf weiteres Sportvorstand Carsten Schmidt. Roman Steuer ist seit 1999 in der Sportredaktion von Sky tätig. Seit 2006 verantwortet er als Vice President Sports das gesamte Sportprogramm des Pay-TV-Anbieters, die seitdem zweimal mit dem Sport-Bild-Award als beste Sportredaktion in Deutschland ausgezeichnet wurde. Vor seinem Wechsel zu Sky arbeitete Steuer unter anderem beim Bayerischen Rundfunk, Tele 5 und beim DSF.

Jim Rudder ist seit 2009 als Senior Vice President Broadcast Operations bei Sky. Zuvor war der gebürtige Australier unter anderem bei den News-Corp-Sendern Sky Italia und BSkyB, wo er den Nachrichtenkanal Sky News mit auf den Weg brachte.

"Wir sind sehr glücklich darüber, mit Roman Steuer und Jim Rudder zwei ausgewiesene Fachleute für den Aufbau und die Gestaltung unseres 24-Stunden-Sport-Newskanals gefunden zu haben. Beide haben bei Sky und im Rahmen ihrer früheren Tätigkeiten viel Erfahrung für diese große Aufgabe gesammelt", sagt Brian Sullivan, CEO von Sky Deutschland. "Unser Ziel ist es, unseren Kunden stets das beste Fernseherlebnis zu bieten. Sky Sport News HD wird bei diesem Vorhaben eine ganz entscheidende Rolle spielen."

Sky Sport News soll im kommenden Winter auf Sendung gehen. Derzeit laufen am Hauptsitz von Sky in Unterföhring die Vorbereitungen für den Start des Senders. Sky will in den kommenden Monaten rund 100 neue Mitarbeiter für Sky Sport News einstellen, darunter alleine 50 Sport-Journalisten. Der neue Sender soll rund um die Uhr aktuelle Sport-Nachrichten mit einem Schwerpunkt auf Deutschland und Österreich bieten. dh
Meist gelesen
stats