"Rolling Stone" präsentiert neue Blondie-CD

Donnerstag, 16. Juni 2011
Die Ausgabe mit der neuen CD von Blondie erscheint am 30. Juni
Die Ausgabe mit der neuen CD von Blondie erscheint am 30. Juni

Die kommende Ausgabe des "Rolling Stone" kommt erneut mit einer exklusiven CD an den Kiosk. Das Musikmagazin von Axel Springer veröffentlicht zwei Wochen vor dem offiziellen Verkaufsstart das neue Album von Blondie. Passend zum Album ziert Blondie-Sängerin Debbie Harry auch das Cover des nächsten "Rolling Stone": Außerdem würdiget die Redaktion die Pop-Ikone in der Titelstory mit einem großen Portät. "Panic of Girls" ist das mittlerweile neunte Album von Blondie und erscheint offiziell am 12. Juli.

Es ist nicht das erste Mal, dass der "Rolling Stone" mit der Veröffentlichung eines neuen Albums den Verkauf ankurbelt. Im September 2008 veröffentlichte das Magazin das Album "OH (Ohio)" von Lampchop, im August 2010 folgte mit "20Ten" von Prince die zweite CD-Beilage, die dem "Rolling Stone" die bestverkaufte Ausgabe des Jahres bescherte.

Auch dieses Mal rechnet Axel Springer offenbar wieder einer kräftigen Zugabe am Kiosk: Die Druckauflage wird erhöht, um wie viel genau will der Verlag nicht verraten. Die verkaufte Auflage des "Rolling Stone" lag im 1. Quartal bei rund 56.500 Stück. Der Verkaufspreis wird auf 7,90 Euro erhöht.

Ob die 80er-Jahre-Ikone Blondie auch im Jahr 2011 noch zieht, wird sich ab dem 30. Juni am Kiosk zeigen. Die Redaktion des "Rolling Stone" ist von der neuen CD zumindest sehr angetan: "Auf der neuen Platte spielen Blondie ihre großen Qualitäten aus: Sinn für Ohrwurm-Melodien und Tanzbarkeit, Debbie Harrys unverwechselbare Stimme, aber kein Retro-Feeling, sondern New-Wave-Pop für die Gegenwart, wie er besser nicht klingen könnte." dh
Meist gelesen
stats