Rolf Schmidt-Holtz wird für das ADC Institut aktiv

Donnerstag, 19. August 2004

Rolf Schmidt-Holtz wird das ADC Institut für Creative Leadership zweifach unterstützen: Der Chief Creative Officer und Konzernvorstand der Bertelsmann AG wird künftig sowohl als Dozent als auch als Co-Chairman des Institutsbeirates aktiv. Er wird den Beirat gemeinsam mit ADC Vorstandssprecher Sebastian Turner leiten. In seiner Funktion als Beirat wird Schmidt-Holtz Institutspräsident Michael Conrad beim Aufbau der neuen Einrichtung und ihres Kreativ-MBA unterstützen und beraten.

Gegenwärtig werden die Studienprüfungsordnung und die Inhalte des zweijährigen Top-Management-Programms entwickelt. Bewerbungen für Studienplätze sollen ab Herbst 2004 möglich sein, das erste Studienjahr wird im Herbst 2005 beginnen. Interessenten können sich schon jetzt unter www.adc.de vormerken lassen. ems
Meist gelesen
stats