Rolf Buer verläßt Ullstein-Verlag

Donnerstag, 03. Dezember 1998
Themenseiten zu diesem Artikel:

Rolf Buer BZ Ullstein Berliner Morgenpost Morgenpost Berlin


Rolf Buer, 52, seit sieben Jahren für die Ullstein-Titel "Berliner Morgenpost", "BZ" und "BZ am Sonntag" tätig, verläßt den Verlag zum Jahresende. Buer startete 1991 nach langjähriger Tätigkeit ininternationalen Werbeagenturen als Gesamt-Werbeleiter bei Ullstein in Berlin. 1997 übernahm er zusätzlich den Vertrieb der drei Ullstein-Objekte sowie die Leitung der neugeschaffenen HauptabteilungLeser-Marketing, in der Vertriebsleitung, Werbeleitung und Sonderprojekte des Verlags zusammengefaßt sind. Ein Nachfolger wurde noch nicht bekanntgegeben.
Meist gelesen
stats