Rolf Bier wird Chefredakteur der Zeitschrift Geldidee

Donnerstag, 19. Februar 1998

Der 56jährige Rolf Bier, der seit acht Jahren die Wirtschaftsredaktion der "Bild"-Zeitung geleitet hat, wechselt zum Heinrich-Bauer-Verlag, um dort als Chefredakteur die gerade neugegründete Zeitschrift "Geldidee" zu übernehmen. Bier war vor seiner Tätigkeit bei "Bild" stellvertretender Chefredakteur der Zeitschrift "Zuhause Wohnen". Er löst Gerhard Kromschröder, 56, ab, der zusammen mit Verlagsleiter Will Blok den Titel "Geldidee" konzipiert und im Januar auf den Markt brachte. Kromschröders Ausstieg nach der Startphase sei von Anfang an geplant gewesen. Er wird sich wieder der Aufgabe widmen, weitere Objekte für den Heinrich-Bauer-Verlag zu entwickeln. Wann der Wechsel von Rolf Bier stattfindet, steht zur Zeit noch nicht fest.
Meist gelesen
stats