Roland Berger soll bei Publicis einsteigen

Mittwoch, 20. Oktober 2004

Der Publicis-Gruppe ist offenbar ein Coup gelungen: HORIZONT-Informationen zufolge steigt Unternehmensberater Roland Berger bei der Agentur ein. Der 66-Jährige soll den designierten CEO Manfred Schüller bei der Führung von Publicis Deutschland unterstützen. Berger soll sich um strukturelle und organisatorische Belange kümmern.

Den Deal mit Berger dürfte Konzernchef Maurice Lévy eingefädelt haben. Er ist mit dem Consultant befreundet. Zudem sitzen Lévy und Berger gemeinsam im internationalen Verwaltungsrat der Private-Equity-Gesellschaft Blackstone Group. Die Details zu Verpflichtung von Berger und Schüller will Publicis am Freitag dieser Woche auf einer Pressekonferenz in Frankfurt bekanntgeben. mam
Meist gelesen
stats