Robert Skuppin wird Programmchef von Radio Eins

Montag, 09. Mai 2011
-
-

Robert Skuppin steigt zum Prorammchef von Radio Eins aus dem Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) auf. Der 47-Jährige ist seit der ersten Stunde bei dem Sender: Im Jahre 1997 entwickelte Skuppin das Programm gemeinsam mit Helmut Lehnert, bis 2009 Programmchef beim RBB. Skuppin folgt auf Florian Barckhausen, 65, der sich im März in den Ruhestand verabschiedet hat. Skuppin blickt auf lange Radio-Erfahrung zurück: Seit 1988 arbeitete er als Nachrichtenredakteur bei Radio 100, anschließend war er als freier Mitarbeiter und Redakteur bei Radio 4U (Sender Freies Berlin) und Radio Fritz (RBB) tätig. Zuletzt moderierte Skuppin die Sendungen "Der Tag" und "Die schöne Woche", außerdem lehrt er an der Baushaus-Universität in Weimar.

Mit seinem Aufstieg zum Programmchef bei Radio Eins gibt Skuppin seine Anteile an dem von ihm mitbegründeten Content-Dienstleister Apparat Multimedia in Berlin ab. An dem Unternehmen, das unter anderem für RBB Audio-Inhalte entwickelt und produziert, wird sich die RBB Media, eine Tochter des RBB, mehrheitlich beteiligen. ire
Meist gelesen
stats