Ringier erstmals Umsatz-Milliardär

Dienstag, 03. April 2001

Der Umsatz der Ringier AG übertraf mit 1,018 Milliarden Franken im Geschäftsjahr 2000 erstmals die Milliardengrenze. Im Vergleich zum Vorjahr ist das eine Steigerung um 7,6 Prozent. Der Gewinn nach Steuern legte um 24,8 Prozent auf 50,4 Millionen Franken zu.

In der Schweiz verzeichnete das boomende Anzeigengeschäft die deutlichste Umsatzsteigerung. Der Gesamtumsatz von Ringier-Europa erhöhte sich von 117 auf 139 Millionen Schweizer Franken. Die Zuwächse sind nach Angaben des Verlags vor allem auf den Erfolg der Boulevardzeitung "Blesk" in Tschechien und das erfolgreiche Zeitungsgeschäft in Ungarn zurückzuführen.

Auch der Kauf der Marquard-Zeitungen in Ungarn schlug sich im Ergebnis nieder. Eine deutliche Umsatzsteigerung verbuchte zudem der Bereich Fernsehen - vor allem durch die Übernahme von 50 Prozent des Kapitals von Sat-1-Schweiz.
Meist gelesen
stats