Ringier baut Position in Ungarn aus

Dienstag, 05. Dezember 2000

Der Schweizer Medienkonzern Ringier übernimmt rückwirkend zum 1. Oktober den ungarischen Verlag Magyar Hirlap, eine Tochtergesellschaft von Marquard-Media. Ringier wird damit neuer Verleger der zweitgrößten Boulevardzeitung "Mai Nap" und der Zeitung "Magyar Hirlap" sowie Besitzer einer Druckerei. Der Schweizer Verleger Jürg Marquard will sich in Zukunft in Ungarn auf das Zeitschriftengeschäft konzentrieren, wo er schon mit Titeln wie "Joy", "CKM", "Playboy", "Men's Fitness" und "Shape" erfolgreich tätig ist. In Ungarn ist Ringier bereits mit der Tageszeitung "Blikk", die mit einer Auflage von 110.000 Exemplaren erscheint, und ihrer Sonntagsausgabe "Vasarnapi Blikk" (Auflage über 120.000 Stück) Marktführer im Boulevardbereich. Die Gesamtauflage der Ringier-Zeitungen in Ungarn nach der Akquisition von Magyar Hirlap beträgt über 300.000 Exemplare.
Meist gelesen
stats