Ringier: Kai Ehrenschneider-Brinkmann wird Marketing- und Vertriebsleiter

Montag, 13. September 2010
Kai Ehrenschneider-Brinkmann
Kai Ehrenschneider-Brinkmann

Kai Ehrenschneider-Brinkmann übernimmt die Marketing- und Vertriebsleitung von Ringier Deutschland. Der 43-Jährige war bislang unter anderem bei Gruner + Jahr, Axel Springer und Holtzbrinck tätig, wo er seit 2003 beim Vermarkter IQ Media als Sales-Director verantwortlich war. 2009 übernahm er als freiberuflicher Berater Mandate im Medienbereich. Gleichzeitig wechselt Thorsten Thierhoff, 38, bisher Vertriebsleiter der Monatsmagazine "Cicero" und "Monopol", in die neu geschaffene Funktion des Leiters Unternehmensentwicklung. Thierhoff und Ehrenschneider-Brinkmann berichten an den Verlagsgeschäftsführer Martin Paff, 40.

Das Schweizer Medienhaus Ringier ist in Deutschland mit den Magazinen "Cicero" und "Monopol" vertreten. Weltweit verlegt der Konzern mehr als 120 Zeitungen und Zeitschriften, produziert und vermarktet über 20 Fernsehsendungen, hält Beteiligungen an Fernseh- und Radiokanälen und betreibt mehr als 80 Web- und Mobile-Plattformen sowie elf Druckereien. se
Meist gelesen
stats