Richard Fizdale verläßt Chairman-Posten bei Leo Burnett

Mittwoch, 15. September 1999

Zum Jahresende übergibt Richard B. Fizdale, 60, Chief Executive und Chairman von Leo Burnett, Chicago, die Geschäfte an Roger A. Haupt, 51, bisher CEO der Agentur. Fizdales Abschied aus dem operativen Agenturgeschäft erfolgt damit zwei Jahre später als ursprünglich geplant. 1997 war er in die Bresche gesprungen, als der damalige President CEO Bill Lnych und Vice Chairman/CEO Jim Jenness überraschend ihren Hut genommen hatten. Als eine der ersten Aufgaben wird der neue Chairman einen Handel mit Dentsu in Angriff nehmen. Bis zum Jahresende soll Haupt 10 Prozent von Leo Burnett an das japanische Network verkauft haben. Die Agentur startet dann mit einer neuen Unternehmensstruktur ins Jahr 2000 und richtet unter dem Namen Leo Group eine Holding ein, die über die Leo-Burnett-Agenturen, die Media-Tochter Starcom und die 49prozentige Beteiligung an Bartle Bogle Hegarty wachsen soll.
Meist gelesen
stats