Ricardo.de versteigert eigene Aktien

Freitag, 16. Juli 1999

Das Online-Auktionshaus Ricardo.de, dessen Börsenstart für den 21. Juli geplant ist, und die Comdirect Bank versteigern am Samstag, 17. Juli ab 10:00 Uhr, unter der Adresse http://www.ricardo.de insgesamt 1500 Aktien des Unternehmens. Derzeit läuft die Bookbuildingphase des Hamburger Internet-Unternehmens. Den Erlös der Versteigerung spendet der Vorstand von Ricardo.de dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen Unicef. "Diese Aktion ist bislang einmalig in der Aktiengeschichte und in der Geschichte des Internet", so Jens Redmer, Leiter der Geschäftsentwicklung bei Ricardo.de. Mitmachen bei der Aktione-Auktion kann allerdings nur, wer über einen Internetanschluß und ein Wertpapierdepot bei der Comdirect Bank verfügt. Vor der live-moderierten Auktion müssen alle Teilnehmer neben ihren Aliasnamen und ihrem Paßwort auch die Depotnummer angeben. Nach dem erfolgreichen Zuschlag werden die frisch erworbenen Ricardo-Aktien kostenlos ins Comdirect-Depot eingebucht.
Meist gelesen
stats