Rheinzeitung stellt Printausgabe 1:1 ins Netz

Donnerstag, 31. Mai 2001
Themenseiten zu diesem Artikel:

Rheinzeitung Printausgabe Deutschland


Abonnenten der Koblenzer "Rheinzeitung" können künftig täglich wählen, ob sie ihre Tageszeitung wie gewohnt auf Papier oder auch am Bildschirm lesen möchten. Unter dem Namen "E-Paper" stellt der Verlag die Zeitung ab sofort 1:1 ins Netz. Abonnenten können sich ab 1. Juni für den Service anmelden und erhalten ein Passwort. Der Koblenzer Verlag ist der erste Anbieter in Deutschland, der seinen Lesern die Printausgabe auch über den Vertriebsweg Internet vollständig zur Verfügung stellt. Neben dem E-Paper soll auch RZ-Online als klassischer Onlinedienst der Rhein-Zeitung erhalten bleiben.
Meist gelesen
stats