Relaunch: Alster-Radio schmeißt deutsche Schlager aus dem Programm

Montag, 07. Juni 1999
Themenseiten zu diesem Artikel:

Relaunch Hamburg Schlageranteil Privatsender Seattle


Das Hamburger Alster-Radio konzentriert sich künftig auf Superstars und Classic Hits von den 60ern bis in die frühen 90er. Schon in den letzten drei Jahren hatte der Privatsender auf UKW 106,8 seinen Schlageranteil von zunächst 10 auf zwei pro Stunde reduziert. Jetzt fliegen die deutschen Schlager ganz aus dem Programm. Der Relaunch wird begleitet von einer Anzeigenkampagne in allen Hamburger Tageszeitungen, Plakaten und B-to-b-Maßnahmen (Agentur: Frahm & Wandelt, Hamburg). Der Etat umfaßt bis Jahresende rund 2 Millionen Mark. Bei der Entwicklung des neuen Alster-Radios hat die Research Group Int., Seattle, mitgewirkt, die unter anderem Hit-Radio Antenne berät.
Meist gelesen
stats