Reisemagazin „Passboard“ startet im Dezember

Montag, 02. Oktober 2000
Themenseiten zu diesem Artikel:

Reisemagazin Paßboard Berlin Tourismuswerbung


Grafenstein Freizeit- und Tourismuswerbung in Berlin startet im Dezember ein neues Reisemagazin für junge Leute zwischen 18 und 29 Jahren. Das kostenlose Magazin „Passboard“ erscheint zunächst in Berlin mit einer Startauflage von 32.000 Stück. Die Exemplare werden an Cafés, Unis, Bars, Kinos sowie Sport- und Reiseausrüster verteilt. „Passboard“ richtet sich an reisefreudige junge Leute, die sich besonders für kulturelle Veranstaltungen und Events am Zielort interessieren. Neben einem Serviceteil mit Tipps und Adressen beinhaltet das Magazin themenbezogene Beiträge und stellt Events in den europäischen Großstädte vor. Ergänzend gibt es Berichte über außereuropäische Ziele. Kooperationspartner des kostenlosen Heftes sind das British Council Berlin, die British Tourist Authority und das portugiesische Handels- und Touristikbüro. Das Heft erscheint vierteljährlich im DIN-A6-Format. Eine 1/1-Seite in 4c kostet 2.600 Mark. Den Vertrieb übernimmt Dinamix.
Meist gelesen
stats