Reetz übernimmt Marketing der Deutschlandcard

Mittwoch, 16. April 2008
Malte Reetz
Malte Reetz

Malte Reetz übernimmt die Marketingleitung bei der Deutschlandcard in München. Das Multipartner-Bonusprogramm der Bertelsmann-Tochter Arvato soll Payback und Happy Digits Konkurrenz machen und wird mit einem Jahresetat von 40 Millionen Euro in den Markt gedrückt. Der 38-jährige Reetz ist für die strategische Markenführung, -positionierung und –entwicklung zuständig. Neben der Verantwortung für die klassischen Kampagnen, in die rund die Hälfte des Budgets fließt, liegt auch die Steuerung der Dialog, PoS- und Onlinemarketing-Aktivitäten bei ihm.

Reetz arbeitet seit Mai 2007 für die Deutschlandcard. Zuvor war er der Betriebswirtschaftler bei O2 als Leiter Dialogmarketing Data tätig.
Meist gelesen
stats