Reemtsma nimmt Marken-Websites vom Netz

Mittwoch, 03. Januar 2007

Nach in Kraft treten des Tabakwerbeverbots hat Reemtsma ihre Marken-Websites vom Netz genommen. Damit erfüllt Reemtsma die gesetzlichen Vorgaben durch die Umsetzung der EU-Tabakwerberichtlinie in deutsches Recht. Das verabschiedete Gesetz beinhaltet ein Verbot von Tabakwerbung in der Presse, im Internet sowie im Rahmen von grenzüberschreitendem Sponsoring. "Natürlich bedauern wir diesen Schritt. Zumal die Internetseiten unserer Marken durch eine technische Zugangssperre stets nur für erwachsene Raucher aus Deutschland einsehbar waren", erklärt Reemtsma-Deutschlandchef Titus Wouda Kuipers. ork
Meist gelesen
stats