Reed Elsevier meldet Umsatzrückgang

Donnerstag, 07. August 2003

Der britisch-niederländische Verlag Reed Elsevier hat im ersten Halbjahr 2003 bei geringeren Umsätzen den Vorsteuergewinn leicht um 2,5 Prozent steigern können. Laut Unternehmensangaben sanken die Umsätze auf Grund des schwächeren Dollar-Kurses im Berichtszeitraum auf 2,345 Milliarden Pfund (3,283 Milliarden Euro). Im Vorjahr waren es 2,467 Milliarden Pfund (3,503 Milliarden Euro).

Gleichwohl strebe man weiterhin für das Jahr - zu konstanten Wechselkursen - eine zweistellige Verbesserung des Ergebnisses je Aktie und einen über der Marktentwicklung liegenden Umsatzzuwachs an. Der Vorsteuergewinn vor Firmenwertabschreibungen und Einzelposten sei auf 408 Millionen (rund 580 Millionen Euro) gesteigert worden. he
Meist gelesen
stats