Rechtsstreit über Fußball-Radioübertragung vertagt

Mittwoch, 29. Juni 2005

Die Entscheidung über das Recht auf freie Reportage privater Radiosender aus Fußballstadien wurde vom Bundesgerichtshof in Karlsruhe auf den 8. November verschoben. Die Vereine verlangen seit 2000 Lizenzgebühren für Liveberichte aus dem Stadion, bis dahin waren diese frei. Radio Hamburg hat gegen diese Regelung eine Musterklage angestrengt, war jedoch in den unteren Instanzen gescheitert. ra
Meist gelesen
stats