Razorfish kauft die niederländische Designagentur Limage Dangereuse

Dienstag, 16. Mai 2000

Der weltweit tätige Internet-Dienstleister Razorfish hat die Akquisition der preisgekrönten Agentur für visuelle Kommunikation Limage Dangereuse in Rotterdam bekannt gegeben. Mit den neuen Kollegen ist die Zahl der Razorfish-Mitarbeiter in den Niederlanden auf 70 gewachsen. Beide Firmen hatten zuvor schon gemeinsame Kunden betreut wie MeesPierson und Nissan Europe.
Meist gelesen
stats