Razorfish baut an erster Audi City mit

Mittwoch, 18. Juli 2012
-
-

Dicke Autobroschüren wälzen war gestern. Jetzt geht Audi mit einem neuen Vertriebskonzept an den Start. In London nahe des Piccadilly Circus hat der Autobauer seinen ersten digitalen Showroom "Audi City" eröffnet. Für das Interfacedesign, das Konzept und die Umsetzung der Multitouch-Tische, den zentralen Interaktionsmodulen in jeder Audi City, zeichnet die Digitalagentur Razorfish verantwortlich. Mit dem neuen Handelsformat will Audi der wachsenden Modellpalette und den stetig zunehmenden Nischenprodukten entgegenwirken, indem das Unternehmen seine gesamte Produktpalette vollständig digital präsentiert. Der Besucher kann sein Traumauto aus mehreren hundert Millionen möglichen Konfigurationen digital auswählen. Per Beamer wird das gewünsche Modell dann im Maßstab 1:1 an eine nahezu raumfüllende Leinwand geworfen. Technische Details können einzeln dargestellt werden. Audi City soll künftig auch eine Schlüsselrolle bei der Vermarktung von Mobilitätsdienstleistungen und Elektrofahrzeugen einnehmen.

Das Projekt stelle laut Tom Acland, Managing Director von Razorfish, einen Meilenstein bei der Konvergenz zwischen digitalen Markenkommunikations-Ansätzen und Retail-Marketing-Konzepten dar. "Mit diesem neuen Handelsformat sind wir noch näher bei unseren Kunden - geographisch, aber vor allem in der Qualität unserer Beziehung", so Peter Schwarzenbauer, Vorstand für Marketing und Vertrieb bei Audi. Der Cyberstore soll die Kundenansprache am PoS noch individueller gestalten. Und deswegen heißen die Verkäufer hier auch nicht mehr Verkäufer, sondern Kundenbeziehungsmanager.

Bei dem Store in London soll es nicht bleiben. Bis 2015 will Audi über 20 weitere eröffnen. Zudem sollen sich die zusätzlichen Handelsstützpunkte nach den Plänen des Autobauers zu einem Treffpunkt für Fans der Marke entwickeln und auch als Dialogform für Themen jenseits des automobilen Kerngeschäfts genutzt werden. Denkbar sind Lesungen, Diskussionsrunden und Ausstellungen zu städtischer Entwicklung, Mobilität und Design. Weitere Informationen zu Audi City gibt es im dazugehörigen Webspecial unter Audi.de. Für die Produktion der Bewegtbild-Inhalte zeichnet Markenfilm Crossing verantwortlich. jm

-
-
Meist gelesen
stats