Razorfish-Vorstand Phillip Schäfer nimmt seinen Hut

Freitag, 16. Februar 2001

Philipp Schäfer, Vorstand und Managing Director des Internetdienstleisters Razorfish, legt sein Vorstandsmandat am 28. Februar nieder. Der 29-Jährige Firmengründer verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch und ohne feststehendes Ziel, heißt es bei Razorfish. Das Unternehmen strukturiert derzeit seine weltweit 15 Niederlassungen nach einem einheitlichen Muster neu. Mithilfe der neuen Gliederung in die drei Unternehmensbereiche Demand, Supply und Operations sollen vor allem die Projektabläufe verbessert und die Schnittstellen vereinheitlicht werden.Den Unternehmensbereich Demand wird in Deutschland künftig Stefan Hetges, 37, als Director Client Services gemeinsam mit dem 34-jährigen Managing Director Karsten Xander leiten. Andrea Borgato, 34, übernimmt am 1. März dieses Jahres die Leitung des Bereichs Operations, der alle deutschen Niederlassungen von Razorfish in Sachen Human Resources und Corporate Technology unterstützt. Ulrich Proeschel, 33, fungiert weiterhin als Marketing Director. Leiter des Bereichs Technology Networks bleibt Peter Kempf, 39, der künftig von Bruce Stott, 49, unterstützt wird.
Meist gelesen
stats