Ranking: Welche Agenturen ein gutes Facebook-Karma haben

Freitag, 27. Juli 2012
Gemessen an der Fanzahl schneidet Ogilvy bei Fanpagekarma.com am besten ab (Stand: 30.7.2012)
Gemessen an der Fanzahl schneidet Ogilvy bei Fanpagekarma.com am besten ab (Stand: 30.7.2012)

Die Mitarbeiter von Philipp und Keuntje müssen sich derzeit keine Sorgen machen, als Regenwürmer wiedergeboren zu werden: Im Ranking von Fanpagekarma.com, einem Web-Tool zur Analyse von Facebook-Seiten, landet die Agentur ganz vorne - zumindest was die Interaktionsrate der Fangemeinde angeht. Doch das Tool erlaubt viele verschiedene Lesarten. Seit der Betrieb einer eigenen Facebook-Fanpage für Unternehmen aller Art zum guten Ton gehört, sorgen sich immer mehr Marketer um ihre Performance im Social Web. Das Berliner Start-up Fanpagekarma versucht hier, eine Hilfestellung zu geben. Das Unternehmen analysiert, welche Inhalte und Formulierungen auf Facebook besonders gut ankommen und erstellt auf Wunsch Vergleiche mit ähnlichen Fanpages. Als Kenngrößen werden Karma-Punkte (alle Aktionen der Fans in Relation zur Größe der Fangemeinde) sowie Page Performance (Karma-Punkte plus Wachstum der Community) angegeben. "Fan Engagement ist der wahrscheinlich wichtigste Faktor für eine Fanpage", sagt Stephan Eyl, neben Nicolas Graf von Kanitz Gründer von Fanpagekarma.com. "Für Facebook Seiten ist es sehr wichtig, dass Fans aktiv sind, da die Posts der Fanpage von Facebook sonst depriorisiert werden: sie werden weniger prominent und weniger lange angezeigt."

Aktuell können sich auf der Seite deutsche Werbeagenturen miteinander vergleichen. Das Spannende an der Auswertung: Je nachdem, welche Kenngröße als Basis genommen wird, fällt die Bewertung unterschiedlich aus. So landet bei den Karma-Punkten Philipp und Keuntje ganz vorne, während Heye die beste Page Performance hinlegt. Bei der reinen Anzahl der Fans landet unter allen teilnehmenden Seiten Ogilvy mit der internationalen Fanpage ganz vorne, gefolgt von Thomas Hutters Social Media Blog (Stand: 27.07.2012).

Idee und Initiative für ein solches Ranking kommen von Sebastian Freitag, Geschäftsführer der Emdener Agentur Von der See. "Besonders spannend an Fanpagekarma fanden wird die Möglichkeiten zwei Seiten miteinander zu vergleichen", sagt Freitag. "Diese Vergleichbarkeit hat uns dazu bewogen, einmal spielerisch zu hinterfragen, wie denn die deutschen Werbe- und Kreativhäuser im Vergleich miteinander – und natürlich auch mit uns – performen." Besonders potentiellen Kunden könne ein solches Ranking  - Freitag nennt es augenzwinkernd "Muskelmessen-Spaß" - eine Orientierung geben, wie sich eine Agentur eigentlich selbst im Social Web schlage.  ire
Meist gelesen
stats