Ranking: Google ist das beliebteste Werbe-Netzwerk

Donnerstag, 19. November 2009
Das Google Ad Network erreichte im September 78,4 Prozent der deutschen Internetnutzer
Das Google Ad Network erreichte im September 78,4 Prozent der deutschen Internetnutzer
Themenseiten zu diesem Artikel:

Google Deutschland Reichweite ComScore Ranking AOL Microsoft


Google ist in Deutschland das Online-Werbenetzwerk mit der größten Reichweite. Dies hat eine Analyse des Internet-Marktforschers Comscore ergeben. Mit 34,6 Millionen Unique Usern erreichte das Google Ad Network im September eine Reichweite von 78,4 Prozent unter den deutschen Internetnutzern. Im Vergleich zum Vorjahr hat Google seine Reichweite um 15 Prozent gesteigert. Auf Rang 2 folgt Tradedoubler mit 32,2 Millionen Besuchern (Reichweite 73 Prozent). Der schwedische Anbieter von Onlinemarketing- und Vertriebslösungen muss jedoch gegenüber dem Vorjahr einen Rückgang seiner Reichweite von 3 Prozent hinnehmen. Ein Minus verzeichnet auch AOL Advertising, das mit 28,6 Millionen Unique Usern auf Rang 3 liegt. Die Reichweite fiel um 8,3 Prozent auf 64,9 Prozent.

Das komplette Ranking (zum Vergrößern bitte Anklicken)
Das komplette Ranking (zum Vergrößern bitte Anklicken)
Über einen gigantischen Zuwachs von 494 Prozent auf eine Reichweite von 53,5 Prozent kann sich Microsoft Media Network freuen. Die Redmonder kommen damit auf eine Besucheranzahl von 23,6 Millionen und landet auf Rang 7. Die übrigen Plätze: Rang 4 belegt Valueclick Media mit 26,8 Millionen Unique Usern und einer Reichweite von 60,7 Prozent (+4,9 Prozent). Rang 5 mit 26,7 Millionen Besuchern und 60,5 Prozent Reichweite (+31,7 Prozent) geht an Adscale. Adconion Media Group verbucht 23,8 Millionen Besucher bei einer Reichweite von 54 Prozent (+8,7 Prozent). Die Plätze 8 bis 10 nehmen Yahoo, Vibrant Media und Specific Media ein.

"Viele der führenden Werbe-Netzwerke sind heute in der Lage, mehr als die Hälfte aller Internet-User in Deutschland zu erreichen. Das zeigt, wie effizient sie ehrgeizige Kampagnenziele realisieren können", sagt Mike Read, SVP und Managing Director von Comscore Europe. "Sie tragen aber auch durch demografisches und content-spezifisches Targeting zur wirksamen Platzierung von Werbe-Kampagnen auf Publisher-Seiten bei." jm
Meist gelesen
stats